elsa-bulgaria.org - alles, was für den Druck interessant ist

Druckereien sind Unternehmen, die Druckerzeugnisse herstellen. Diese Erzeugnisse können dabei sowohl Bücher als auch Zeitungen und Zeitschriften sein. Die Druckereien werden dabei auch jeweils nach den von ihnen hergestellten Produkten nach Zeitungs-, Akzidenz- oder Kalenderdruckereien unterschieden.

Je nachdem, welches Druckverfahren die Druckerei einsetzt, erfolgt die Unterscheidung zusätzlich nach dem Druckverfahren. So gibt es zum einen Rollenoffset-Druckereien, Siebdruckereien sowie Digitaldruckereien. Stark spezialisierte Druckereien nutzen dagegen ganz besondere Druckverfahren, so zum Beispiel beim Druck von Geldnoten sowie beim Druck von Personalausweisen. Welches Druckverfahren im Einzelnen angewendet wird, ist stark von der jeweiligen Drucksache abhängig und kann daher sehr unterschiedlich sein.

Die Druckereien übernehmen dabei nicht nur den Druck der jeweils gewünschten Produkte, sondern sie übernehmen auch die Druckvorstufe sowie die Druckweiterverarbeitung.

Die Zentren der deutschen Druckkunst liegen heute in Berlin, Hamburg, Nürnberg und Heidelberg. In den letzten Jahren haben sich aber auch vermehrt Druckereien etabliert, die ihre Produkte ausschließlich über das Internet vertreiben. Diese Online-Druckereien bieten ihre Produkte dabei nicht nur Geschäftskunden, sondern auch Privatkunden an. Die Bestellung wird hierbei online hochgeladen und nach den Wünschen des Kunden gedruckt. Anschließend erfolgt die Auslieferung an die Heimadresse, so dass der Kunde binnen kurzer Zeit über die von ihm gewünschten Drucksachen verfügen kann. Gedruckt werden hier allerdings selten Bücher und Zeitschriften, diese eher kleineren Druckereien haben sich vielmehr auf den Druck von Briefbögen, Flyern und Visitenkarten spezialisiert.